Übersicht

Module
Studieninhalte, Modulhandbücher, Ziele und Ablauf des Studiums

weiter

Duales Studium

NEU!
Studieren und gleichzeitig eine Ausbildung? Hier ist es möglich

weiter

Bewerbung

Ein paar Formalitäten
bis zum direktem Weg in den Hörsaal

weiter

Bachelor Papiertechnik

Nähere Informationen zur Studienrichtung

Biofasern in Form von Papier gehören heute wie selbstverständlich zu unserem täglichen Leben. Dass aber hinter den vielfältigen Produkten global agierende High-Tech-Industrien stehen, wissen jedoch nur wenige. Neue Papiermaschinen sind größer, teurer und sogar komplexer als ein Jumbo-Jet. Sie produzieren Papier mit einer Geschwindigkeit von über 2000 Meter pro Minute mit einer Papierbreite von bis zu 10 Metern und einer Dicke von weniger als 0,1 mm. Eine solche Maschine produziert mehr Papier in einer Minute, als man benötigt um zwei Fußballfelder zu überdecken und jeden Tag Papierbahnlänge von 2450 km. Dies entspricht in etwa der Entfernung von Stockholm bis zur Südspitze Siziliens.


Die Verwendung von Recyclingpapier als Rohstoff wird zunehmend stärker. Weltweit ist Deutschland Spitzenreiter mit einer Recyclingquote von über 70% und bietet der Papierindustrie weltweit die erforderliche Technologie zur Herstellung von qualitativ hochwertigem Papier aus 100% recycelten Biofasern.


Mit hoher Innovationskraft optimieren die Unternehmen bekannte Produkte und Verfahren kontinuierlich weiter und erfinden neue Lösungen für die über 3000 verschiedenen Papiersorten. Als eine der nachhaltigsten Industrien weltweit, stehen dabei stets die Umweltverträglichkeit und Energieeffizienz im Fokus.


Innerhalb Europas ist in München mit der Studienrichtung Papiertechnik auf Hochschulebene eine der größten Ausbildungsstätten für den Bereich der Biofasern und Papiererzeugung und die einzige Studienmöglichkeit an einer deutschsprachigen Hochschule für angewandte Wissenschafften. Die Studierenden kommen aus ganz Deutschland und auch aus dem Ausland und stellen mehr als 50% aller Bachelorabsolventen in der Papiertechnik für ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz..


Die ausgeprägte Praxisorientierung durch anwendungsorientierte Lehre, ein Praxissemester, einen hohen Praktikumsanteil, Exkursionen und intensive Industriekontakte ermöglichen einen guten Einblick in die spätere Berufstätigkeit. Das Ziel heißt dabei stets: „nicht nur wissen, sondern auch können“.


In den ersten beiden Semestern werden Grundlagen von Naturwissenschaften und Technik von allen Studierenden gemeinsam erlernt. Ab dem dritten Semester teilt sich der Studiengang. Die Studierenden können sich entweder für die Papiertechnik oder die Verpackungstechnik entscheiden.


Das dritte und vierte Semester umfasst die Fächer Verfahrenstechnik der Papierherstellung, Papierchemie, Zellstoff und Biofasern, Veredelung, Qualitätssicherung, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik.


Das fünfte Semester ist ein Praxissemester mit Projekt und Praxisseminar, welches optional auch im Ausland absolviert werden kann. Die Studierenden lernen direkt in einem Betrieb. Das Praxissemester wird durch ein Seminar in Blockunterricht am Ende des praktischen Semesters mit Schulung in Sicherheitsfragen sowie der Präsentationstechnik und Rhetorik ergänzt.


Das sechste Semester umfasst Fachwissenschaftliche und Allgemeinwissenschaftliche Wahlpflichtmodule. Hier kann jeder Studierende im Rahmen des Angebotes selbst seine Schwerpunkte setzen.


Im 7. und somit letzten Semester steht die Bachelorarbeit im Vordergrund. Sie wird überwiegend in Unternehmen angefertigt. Zusätzlich werden im 7.Semester noch einige Wahlpflichtmodule und Pflichtmodule angeboten.


Hohe Investitionen der Papierindustrie in die vorhandene Geräteausrüstung sowie ein eigenes An-Institut mit einer hochmodernen Versuchspapiermaschine zeigen den Studierenden, was heute möglich ist. Kleine Studiengruppen und ein persönliches Verhältnis zu den vergleichsweise zahlreichen Professoren, die selbst alle Industrieerfahrung besitzen, tragen zusätzlich zu den insgesamt sehr guten Studienbedingungen bei.


Studienberatung

Prof. Dr. Stephan Kleemann
Raum: G 3.34

Tel.: 089 1265-1668 / 1551
Fax: 089 1265-1560

Profil >

Fragen über Fragen
Von der Finanzierung bis zum Wohnen. Hier finden Sie eine Antwort auf viele Ihrer Fragen